bokeh contemporary daylight 814262Ende Februar 2018 fand die erste Unterrichtsstunde statt. Geplant war ein zweiwöchentlicher Abstand der Unterrichtsstunden. Ich dachte mir, ich brauche Zeit um die Informationen aus einer Stunde zu verarbeiten. Glücklicherweise hat mein JazzPianolehrer gleich erkannt das dieses Vorhaben, abgesehen von der grundsätzlichen Vermessenheit mich in meinem Alter mit dem Klavierspielenerlernen zu beschäftigen, nicht gut wäre.

20190222 202923Ich bin am Überlegen mich aus dem Clavioforum wieder abzumelden. Das ist der Wahnsinn! Ich entwickle eine Art Sucht mich in den einzelnen Räumen dort herumzutreiben. So ein Zeiträuber. Jetzt habe ich schon keinen Fernseher, das heißt ich spare eine Menge kostbarer Zeit ein. Und nun verliere ich mich in den weiten Räumen des Forum.

imagesDas selbstgeschriebenen vierhändige Stück aus dem Jazzklavierunterricht, „Floating“ betitelt, geht nun schon etwas flüssiger. Rhythmisch strauchle ich öfters. Ich versuche mich sehr zusammen zu reißen, weil nichts schlimmer ist, als bei rhythmischen Totalversagen dann Klatschübungen mit dem Dozenten machen zu müssen.

20181130 213711Mein temperamentvoller klassischer Klavierpädagoge macht mir während des Unterrichts viel Mut. Wenn Probleme auftauchen, läßt er mich ein paar Mal versuchen diese alleine zu lösen. Klappt es nicht, zeigt er mir wie ich damit umgehen kann. Meistens ist es nur eine Kleinigkeit, ein kleiner Trick, und es tut sich in mir ein gewaltiger Aha-Moment auf. Er weiß immer eine Lösung bei Schwierigkeiten.

andrik langfield 610436 unsplashDas Üben am Klavier ist mir schon in Fleisch und Blut übergegangen. Es fällt mir nicht schwer und macht mir Spaß. Es ist sogar so, daß es mir geradezu fehlt, wenn ich es an einem Tag mal nicht schaffe zu üben.

logoIch habe mich nun in einem Klavierforum angemeldet. Dort dreht sich alles um was auch nur im entferntesten mit Klavier zu tun hat. Von Literatur über Übemethoden, zu Orgelmusik, Jazz, Kauf-, Verkaufberatung von Tasteninstrumenten, Tips für Notenliteratur. Es gibt die Möglichkeit Interpretationen eigener Stücke ins Netz zu stellen und sich der Kritik anderer auszusetzen, Treffen mit anderen Forumteilnehmer zu organisieren, Fragen zur Rhythmik, usw.

cube 2394646 1920Für die nächste Stunde hat mein junger Dozent etwas 4-händiges für uns geschrieben. Während er gefrühstückt hat, zwischen erster und zweiter Semmel. Seine Worte! Natürlich hat er vergessen, daß die Worte „leicht“ und „eingängig ins Ohr“ bei Auftragserteilung verwendet wurden.

music 789934 1920Jetzt komme ich ins Grübeln. Soll ich dem Jazzklavier Dozenten gestehen, daß ich ihn sozusagen „betrüge“? Weil ich mir weitere Impulse holen möchte? Und muß! Weil ich den Eindruck habe, das ich mich an der Jazzschule ohne zusätzliche Grundlagen und breiterem Basiswissen nicht mehr lange über Wasser halten kann?

solmaz hatamian 626193 unsplashDerart vorbereitet starte ich in das neue Schuljahr an der Jazzschule. Ich konnte durch die Schulterproblematik einige Wochen nicht üben und bin erschrocken wie schnell und gründlich ich schon vieles wieder vergessen habe. Aber ich hatte wegen dem erzwungenen Nichtstun viel Zeit zum Nachdenken und mir sind ein paar Dinge in den Sinn gekommen, die sich in Zukunft im Unterricht ändern müssen.

sad 505857 1920Ein weiterer Grund weshalb ich um ein Konzert meines Klavierlehrers auf seiner Gitarre gebeten hatte, war der Zustand meiner linken Schulter. Ich hätte selbst keinen Ton mehr spielen können. Die Schmerzen haben sich seit dem Frühjahr immer wieder bemerkbar gemacht und waren nie wirklich weg. Vor den Sommerferien wurden sie unerträglich und ich war viele Wochen krankgeschrieben. Eine wahre Katastrophe für meinen Arbeitgeber, weil wegen der Ferienzeit mehrere Kollegen verreist waren und der zusätzliche Ausfall für die anwesenden Kollegen nur mit viel Engagement aufzufangen war.

piano 571968 1920Meine letzte Stunde in dem Schuljahr. Für diese Stunde habe ich mir gewünscht nichts am Klavier zu spielen oder noch etwas Neues zu erlernen. Ich hatte es nicht geschafft auf eines der Abschlußkonzerte zu gehen mit denen die Absolventen der Schule das Ende ihrer Ausbildung feiern. Deshalb bat ich meinen Lehrer in dieser Stunde mir Lieblingsstücke von sich auf seiner Gitarre vorzutragen. Ich habe ihn am Klavier erlebt, aber seine wahre Leidenschaft, das Gitarrenspiel, habe ich nicht kennengelernt.

G Major key signatureJa, es geht voran. In dieser Stunde wurde ich mit meinem ersten Vorzeichen bekannt gemacht. Es ist ein Kreuz. Ein Kreuz erhöht den Ton, vor dem es steht um einen Halbton. Der Ton bekommt eine Endung, ein -is. Aus einem  „a“  wird ein „ais“ , aus einem  „d“  ein „dis“ , usw. usf.
Die neue Tonart heißt G-Dur. Wenn man von C aus eine Quint nach oben geht, kommt man zu G und daher hat die neue Tonart ihren Namen.

Krems KonzertDie internationale Chorakademie in Krems, Niederösterreich liegt hinter mir. Zehn Tage Chormusik, ein großes Hauptwerk, verschiedene Studiochöre, Gehörschule, Dirigieren, Stimmbildung, Komposition, Volkstanz, Karaoke, Abende beim Heurigen, einen täglichen Kanon, Singstunden, schlechtes Essen, wenig Schlaf, große Hitze die die Hörsäale in Saunen verwandelt, Yoga für die Frühaufsteher, Massagetermine für die überstrapazierte Rücken- und Nackenmuskulatur wegen dem vielen Notenhalten und aufrechtem Sitzen, Volleyball für die motorisch noch nicht ausgelasteten.

no one 3047140 1920Ich habe es nie erwähnt, aber in einer der früheren Unterrichtsstunden bekam ich einmal ein Übungsblatt mit dem Titel „Blowing in the Wind“. Großartig. Bob Dylan kommt bei mir gleich nach Leonhard Cohen und noch vor Bruce Springsteen auf der Unfavoritenliste.
Die Vorgabe war: „Bitte nicht die Notenbezeichnungen drunter schreiben, damit Sie die Noten im Bassschlüssel kennenlernen“. Habe ich auch brav nicht gemacht und deshalb kann ich nun einzelne schon erkennen.

discography 3173472 1920Oh. Cool. Heute habe ich etwas ganz Neues kennengelernt: "Modale Vamps". Ich weiß nicht worüber ich mich mehr begeistern kann; über den Begriff als solchen oder über das Gefühl ich kapiere worum es dabei geht.

piano 91048 1920Viele Tage später:
Nachdem ich mich wieder beruhigt und tatsächlich eine ganze Woche das Klavier nicht angerührt habe, konnte ich mich erholt von Frust und Selbst-Enttäuschung an meine Aufgabe machen. Habe was neues entworfen. Es sollte was mit halben Notenwerten werden. Bin mir nicht mehr so sicher, weil ich in der letzten Stunde außer mir war und mich nicht mehr an alles erinnern kann, was wir da besprochen hatten.

piano keys 233675 1920Ich weiß nicht was mit mir los ist. Bin völlig frustriert, weinerlich aber zugleich auch wütend. Ich habe mich in ein totales inneres Ungleichgewicht hinein manövriert. Wieder eine Stunde, aber irgendwie doch keine Stunde. Also keine mit der ich zufrieden wäre. Ich habe meine selbstgeschriebene Melodie vorgespielt. Die tolle Idee mit dem Taktwechsel vom 4/4 Takt in den 5/4 Takt hat sich gegen mich gekehrt.

ausdemgedächtnisDie Hybris (Übermut, Anmaßung) bezeichnet eine extreme Form der Selbstüberschätzung oder auch des Hochmuts. Man verbindet mit Hybris häufig den Realitätsverlust einer Person und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, Leistungen und Kompetenzen, vor allem von Personen in Machtpositionen.
(Erklärung aus Wikipedia)

20180503 164219 HDRNach der sechsten Stunde

Leider fordern die Akkorde ihren ersten Tribut: leichte Schmerzen und Überlastungserscheinung am linken Handgelenk. Obwohl ich nie sonderlich lange am Klavier sitze und übe. Regelmäßig unterbreche um zu entspannen.

piano 557882 1920Ich bin ganz verliebt in die kleine musikalische Miniatur.
Mein Lehrer ist erfreut, das ich mich mit dem zweiten Teil beschäftigt habe. Dann mal nicht nur die Grundtöne gespielt, sondern die Akkorde dazu versucht. Verflixt. Aber wenn er das Lied spielt und die Akkorde dazu, hört sich das schon sehr sehr hübsch an. Das will ich auch können. Also daheim weiter fleißig üben.

piano 801707 1920Großartig. Ich habe mich getraut und dem Dozenten gestanden das ich mich mit den Septakkorden überfordert fühle. Ich bin motorisch nicht in der Lage sie zu spielen. Bei diesem Tempo hier kann ich nicht mithalten. Ich merke ich bekomme Angst, weil ich sowenig von den Zusammenhängen verstehe. Auch sind mir die Bedeutungen mancher Begriffe oft unklar. Ich begegne Verständnis und bin erst mal befreit. Und stolz auf meinen Mut dies alles zu zugeben.

Septakkord aufloesungVierklänge!!! O weh. Sieben an der Zahl, 4 Tasten auf einmal. Da tauchen so Worte wie groß - klein, major - minor, dominant, vermindert und Septen auf. Und das „h“ heißt ab sofort „b“. Wie war das noch mal mit dem Moll und dem Dur? Angeblich kann man das hören. 
Es ist meine dritte Stunde. Ich bin Anfänger. Wie soll das weitergehen? Was werde ich in der zehnten Stunde zu hören bekommen?

piano 1522856 1920Für die zweite Stunde sollten wir den Übungsraum wechseln. Im anderen steht kein Flügel mehr. Mein Dozent mußte die vier Musiker rauswerfen die dort gerade geprobt hatten. Sie wirkten nicht glücklich das Zimmer verlassen zu müssen. Scheinbar sind freie Räume in der Schule Mangelware und sie waren richtig in Fahrt.

piano 2173426 1920Die Schule liegt idyllisch auf einer der Würminseln. Ich habe mir dort vor vielen Jahren mal eine Shakespeare Theateraufführung vom Sommernachtstraum angesehen. An einem lauen Sommerabend openair. Ob es diese Veranstaltung immer noch gibt?

Closeup Piano 451879Weshalb brauche ich jetzt eine Rechtfertigung für das Anlegen meines Blogs? In einer gewissen Weise schrecke ich davor zurück, meine Gedanken und Gefühle in schriftlicher Ausführung und dazu auch noch im Netz zu veröffentlichen.

20180507 185441Es war wieder ein Montag. Zufall! Ich hatte nach dem Wochenenddienst frei. Also bin ich zu der Schule marschiert, wollte im Sekretariat fragen, ob ich einen "Suche-mutigen-Klavierlehrer-Zettel" aushängen dürfe.

piano 1099499 1920Das Internet ist groß und weit. Natürlich hat meine Forschung über die "Hardware" zu dem Thema dort angefangen. Mir schien es angemessen einen hohen dreistelligen Betrag für das Instrument zu investieren.

Go to top